Im Zuge unseres 60-Jährigen Bestehens hat uns das Online-Portal 'vol.at' einen Bericht gewidmet.
Viel Spass beim lesen!

Unter diesem Motto stand die diesjährige 60. Jahreshauptversammlung der Ortsstelle Rankweil. Ortsstelleileiter Martin Schreiber begrüßte die 41 Mitglieder und 11 PartnerInnen, sowie 20 Gäste aus Politik, Feuerwehr, Polizei, Rettungswesen und anderen Ortsstellen der Gebietsstelle Rheintal ganz herzlich. Danach gab er einen kurzen, dafür umso eindrücklichen Überblick über die vergangenen 60 Jahren. Untermalt wurde der Bericht mit interessanten Bildern über den ersten Rettungseinsatz, die erste selbstgenähte Einsatzbekleidung, die sich wandelnde Mannschaftsfotos und vielem mehr. Passend dazu hatte unser Zeugwart, German Nachbaur, eine kreative Saaldekoration mit nostalgischen Ausrüstungsgegenständen vorbereitet, was die Zeitreise in die Vergangenheit unsrer Ortsstelle perfekt unterstützte.

Anschließend folgten die Berichte der einzelnen Funktionäre über verschiedene Ausbildungsabende, Neuanschaffung von Materialien, Neuigkeiten bezüglich Öffentlichkeitsarbeit und die Einsatzdaten des vergangen Vereinsjahres 2015. Die Berichte waren von großer Dankbarkeit an alle Kameraden, an die Gemeinden der Regio Vorderland für die finanzielle Unterstützung, sowie ein an alle PartnerInnen, die im Hintergrund unseren Verein mittragen, geprägt. Einige Bilder und kurze Anekdoten trugen zur allgemeinen Erheiterung und Auflockerung bei. Nach der Präsentation des Kassaberichts, sowie der Entlastung des Kassiers und Vorstandes hatten die zahlreichen Gäste die Möglichkeit ihre Grußworte aus zu richten. Viele zeigten sich beeindruckt über die unzähligen Stunden das ehrenamtliche Engagement und betonten die gute Zusammenarbeit, sowie das gute Gefühl mit der Ortsstelle Rankweil einen verlässlichen, motivierten und gut ausgebildeten Partner für „alle Fälle“ zu haben.

Im Anschluss an den offiziellen Teil lud Ortsstelleneiter Martin Schreiber die Versammlung zum gemeinsamen Feiern bei feinem Essen und Trinken ein! Unser Büdele-Chef, Klaus Stadelmann hatte, wie so oft, perfekt vorgesorgt und so ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. 

 

Ein Bericht von Carina Kraus

 

Auch dieses Jahr trafen sich am 25.01.2016 13 Bergretter um bei Vollmond im Einsatzgebiet eine Skitour zu gehen. Der Ausgangspunkt war am Parkplatz der Skilifte Laterns. Nach kurzem Aufstieg über die Skipiste führte die Route ins freie Gelände Richtung Lesegatter und anschliessend auf die Nobspitze. Bei klarem Himmel konnten der Vollmond und die Sterne sowie der Ausblick über das Rheintal genossen werden. Nach der Abfahrt fand im Stützpunt der Abend seinen geselligen Ausklang.

Ein Bericht von German Nachbaur

Am 22.01.2016 und 23.01.2016 fand der diesjährige Gebietsstellenwinterkurs Rheintal statt. In diesem Jahr wurde dieser von der Ortsstelle Feldkirch Frastanz organisiert. Aus Rankweil waren wir mit 7 Mitgliedern vertreten. 

Gerne verweisen wir auf den Bericht der veranstaltenden Ortsstelle und wünschen euch viel spass beim lesen!

http://www.bergrettung-feldkirch-frastanz.at/index.php/berichte/193-gebietsstelle-rheintal-winterkurs-2016

Auf ein paar zusätzliche Impressionen von diesem tollen Wochenende möchten wir allerdings nicht verzichten!

Die Bergrettung Rankweil und die Alpenvereinssektion Rankweil veranstalten für die Initiative Sicheres Vorarlberg jährlich einen Fortbildungskurs für Skitourengeher.

Im jährlichen Wechsel werden dabei die Themen „Stop or Go“ und „Notfall Lawine“  nach Lehrmeinung des österreichischen Alpenvereins den Kursteilnehmern vermittelt.

In diesem Jahr war wieder der „Stop or Go“ Kurs an der Reihe, in welchem die Themen Tourenplanung, Warnstufen, Einfluss von Lawinenwarn- und Wetterbericht, Hang- & Gefahrenbeurteilung,  und viele weitere wichtige Punkte vermittelt wurden.

Der Kurs war, wie in den vergangenen Jahren, frühzeitig ausgebucht. Nach dem spannenden Theorieabend am Mittwoch begaben sich die Teilnehmer am Samstag nach Bad Laterns von wo aus in Gruppen das theoretische Wissen in der Praxis geübt wurde.

Frau Holle meinte es gut mit uns und so fanden wir bei frischem und tiefem Pulverschnee ideale Bedingungen für den Praxistag vor. Die Gruppen wurden von Alpenvereins Instruktoren und Ausbildnern der Bergrettung geführt.

Die Schlussbesprechung hielten wir im Gasthof Bad Laterns ab, wo wir den Abend gemütlich ausklingen liessen.

Vielen Dank an die Organisatoren, die Ausbildner und natürlich die super Teilnehmer!

Wir freuen uns auf das nächste Jahr in welchem dann der „Notfall Lawine“ Kurs auf dem Programm steht.

Copyright 2015 Bergrettung Rankweil. All Rights Reserved.